Funktioniert Führung in Teilzeit

#2 Kann in Führung in Teilzeit wirklich funktionieren?

Heute geht es um die Frage aller Fragen: Kann Führung in Teilzeit wirklich funktionieren? und du ahnst es vielleicht schon, es gibt keine einfache Antwort auf diese Frage. Die Antwort lautet “Kommt drauf an”, aber auf was?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von fuehren-in-teilzeit.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Podcast abonnieren

Erfolgsfaktor 1: Du als Teilzeit-Führungskraft

Eigene Muster brechen

Führung in Teilzeit heißt auch, die eigene Arbeitsweise unter die Lupe zu nehmen. Welche Muster sind in der Rolle als Teilzeit-Führungskraft (noch) hilfreich, welche nicht?

Vielleicht hast du ja die Gewohnheit, wichtige Mails deiner Mitarbeiter:innen nochmal gegenzulesen? In Teilzeit könnte dieses Muster zum Problem werden. Überlege gemeinsam mit dem Team: Wie können denn Mechanismen aussehen, die das Ziel und den Zweck dieses Musters ebenfalls erfüllen können, dich aber nicht mehr so viel Zeit kosten?

Muster in der Interaktion mit Anderen

Aber auch deine Muster in der Interaktion mit anderen sind ein wichtiger Ansatzpunkt.

Wie reagierst du bisher, wenn du einen Termin von deinem Chef außerhalb deiner regulären Arbeitszeiten eingestellt bekommst? Bisher  bist du dann halt länger dageblieben – aber was, wenn das nicht mehr geht?

Auch hier brauchst du neue sinnvolle Muster. Du könntest dir beispielsweise erstmal Zeit zum Nachdenken verschaffen:  “Ok, ich schau mal, ob ich das einrichten kann” So bleibt genügend Zeit erstmal zu überlegen, ob du den Termin wirklich wahrnehmen willst und das auch stressfrei kannst.

Klares Rollenbild als Teilzeit-Führungskraft

Es ist ein klares Rollenbild als Teilzeit-Führungskraft ist ganz zentral, um auch nach außen klar sein zu können. Folgende Fragen können dir dabei helfen

  • Was kann ich denn in der mir zur Verfügung stehenden Zeit wirklich leisten?
  • Mit welchen Aufgaben oder mit welchen welchen Funktionen bin ich denn am nützlichsten für mein Team?
  • Was erwartet mein Team vielleicht auch von mir? Und wo kann ich Erwartungen nicht erfüllen und wie gehen wir als Team damit um?

Persönliche Effizienz

Es ist unglaublich wichtig, gut organisiert zu sein, weil du sonst einfach viel zu viel Zeit verlierst. Gleichzeitig glaube ich, dass du damit allein als Teilzeit-Führungskraft nicht erfolgreich sein wirst.

Deshalb rate ich viel mehr hinzugucken: Was sind eigentlich die Aufgaben? Wie erledigst du die Aufgaben? Und wie schaffst du dir Routinen, die hilfreich sind und mit denen du dir Zeit sparst. Finde für dich einen Weg, sodass du wiederkehrende Aufgaben möglichst ohne großes Nachdenken erledigen kannst.

Vertrauen in deine Mitarbeiter:Innen

Du musst als Teilzeit-Führungskraft dafür sorgen, dass du deinen Mitarbeiter:innen vertrauen kannst.

Dein Ziel sollte sein, deine Mitarbeiter:innen dabei zu unterstützen, ihre Arbeit kompetent und in der Regel ohne deine Hilfe erledigen zu können. Und an den Stellen, wo das noch nicht klappt, solltest du dafür sorgen, dass dieser Kompetenzaufbau gelingen kann.

Erfolgsfaktor 2: Dein Chef oder deine Chefin

Die zweite Personengruppe, die in der Regel für das Gelingen von Führung in Teilzeit eine ganz große Rolle spielt, ist deine eigene Führungskraft.

Oft passiert Folgendes: Vorgesetzte stellen zwar Teilzeit-Führungskräfte ein, aber sind in Wirklichkeit gar nicht dazu bereit die Auswirkungen dieser Entscheidung mitzutragen. Eine Teilzeit-Führungskraft einzustellen, bedeutet auch, die eigene Arbeitsweise zu hinterfragen und gegebenenfalls anzupassen. So ist es nicht immer möglich, sofort in synchrone Kommunikation mit der Teilzeit-Führungskraft zu treten.

Du kannst mit deinem Chef oder deiner Chefin über solche Situationen sprechen und ihr könnt dann eine gemeinsame Lösung dafür festlegen.

Erfolgsfaktor 3: Dein Unternehmen

Rahmenbedingungen für Führung in Teilzeit

Unternehmen muss zunächst mal die Rahmenbedingungen für flexibles Arbeiten oder Führung in Teilzeit schaffen. Das erfordert die Möglichkeit diese Arbeitszeiten entsprechend zu erbringen und erfassen zu können. Und zum anderen natürlich auch das technische Equipment mobil auf Daten zuzugreifen.

Sponsorship für das Thema

Es braucht Personen im Unternehmen, die dieses Thema fördern und tragen. Die zum einen dafür sorgen, dass das Thema in der Diskussion und präsent ist, so dass es auch eine hohe Akzeptanz in den Führungsriegen erreicht wird.

Zum anderen braucht es positive Beispiele, die im Unternehmen bekannt werden, also das andere Mitarbeiter:innen sehen: Ok, da gibt’s schon eine Teilzeit-Führungskraft. Es läuft ganz gut bei der und wenn mich das auch interessiert, kann ich die mal ansprechen.

Bereitschaft zum Kulturwandel

Der dritte Punkt innerhalb der Unternehmen ist die Bereitschaft zum Kulturwandel, weil in den meisten Fällen mit vielen Gewohnheiten gebrochen wird. Präsenz, Anwesenheit, Verfügbarkeit, Meetingkultur – das sind lauter Dinge, die durch Führung in Teilzeit einer Veränderung unterworfen sind. Diese Veränderungen müssen im Unternehmen gewollt, unterstützt und begleitet werden.

Erfolgsfaktor 4: Persönlicher Kontext

Für den Erfolg von Teilzeitführung spielt oft auch der persönliche Kontext eine große Rolle.

Gerade wenn Führung in Teilzeit in der Familienphase stattfindet, rate ich auch mit dem Partner klare Vereinbarungen zu treffen: Wer macht was? Wie sehen unsere Notfallpläne aus? Wer bleibt daheim, wenn Kinder krank sind? Wer holt die Kinder ab, wenn doch mal was ist?

Es ist entscheidend das Ganze vorab zu klären, damit dann in der Situation nicht erst diskutiert werden muss: “Wie machen wir das heute?” Meiner Erfahrung nach neigen Frauen sonst dazu öfter mal zu sagen: “Na gut, dann bleibe ich jetzt doch zu Hause.” Und das wäre schade.

Johanna Fink
Johanna Fink

Meine Mission ist es, Führung in Teilzeit vom Mutti-Image zu befreien und zum attraktiven Erfolgsmodell zu machen. Mein Wissen und meine Erfahrungen teile ich in diesem Blog und meinem Podcast, um andere für Führung in Teilzeit zu begeistern.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.